Schallplatte4ward breakdance4ward graffiti4ward tape4wrad crowd
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Djing

Als in den 1970ern die Hip Hop Kultur urknallartig den Planeten mit Beats, Breakern und MC's eroberte, war der wahre Star noch der DJ.

An seinen Plattenspielern, den Turntables, mixte er einen Song an den nächsten und war somit unverkennbar für den Sound, den Herzschlag der Party verantwortlich.

 

Um das Auflegen zu lernen benötigt man natürlich die entsprechende Technik. Wir bringen Plattenspieler und Mixer mit und zeigen Dir wie man auflegt, Songs richtig mischt, die Übergänge zwischen einzelnen Tracks richtig hinbekommt und, ja, klar zeigen wir Dir auch wie Scratches funktionieren!

 

Dabei gibt es zwei Varianten. Erstens kannst Du lernen mit Schallplatten aufzulegen wie es ganz klassisch auch in der Anfangszeit des Hip Hop getan wurde. Dabei kommt es vor allem auf Dein Gehör und Dein Gefühl an und ist die Königsdisziplin des DJing.

 

Die zweite Variante ist, mit Laptop und entsprechender DJ-Software aufzulegen. Das bedeutet, dass auf den Turntables spezielle digitale Platten liegen, die mit dem Computersystem interagieren und auf denen sich einzelne Songs "platzieren lassen". Nun muss man zum einen keine Platten mehr wechseln, zum anderen bekommt man auch eine optische Anzeige des Sounds, so, dass man viel einfacher die Übergänge gestalten und Scratchen kann. Nachteil hier ist: Wenn man auf einem digitalen System das Auflegen lernt, wird man ziemlich sicher nicht einfach auch mit Platten auflegen können.

 

Neben den Workshops in Schulen, Horten, Jugendclubs usw. planen wir auch feste Zeiten in unserem Headquarter einzuführen an denen man frei an den Turntables üben kann.